jena.de

i-work Business Award

Der interkulturelle Unternehmenspreis für Jena und die Region

Der Wettbewerb richtet sich an Unternehmen in Jena und der Region, die mit innovativen Konzepten und Maßnahmen die interkulturelle Öffnung für internationale Fachkräfte in besonderer Weise und beispielgebend vorantreiben.

Der i-work Business Award soll gute Integrationsbeispiele sichtbar macht und zum Nachahmen anregt. Gemeinsam mit der Friedrich-Schiller-Universität führt JenaWirtschaft den jährlichen Wettbewerb unter Schirmherrschaft von Ministerin Heike Werner (Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie) durch.

Bewerbungsschluss für den Wettbewerb 2019 war der 8. September 2019, die Preisverleihung findet am 5. Dezember 2019 in der Villa Rosenthal statt.

Das Auswahlverfahren war zweistufig. In der ersten Auswahlrunde wurden auf Basis der ausgefüllten Fragebögen die besten vier Bewerbungen ausgewählt. Die Wettbewerbssieger wurden in der zweiten Stufe in persönlichen Interviews und Vor-Ort-Besuchen ermittelt. Die Jury ist mit internationalen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie Vertreterinnen und Vertretern des Landes, der Friedrich-Schiller-Universität Jena und der Stadt Jena besetzt.

 

Gewinner 2019

Unternehmenssitz: Jena
Branche: Digitalbranche
Anzahl der Beschäftigten: 240 in Jena und der Region, 270 insgesamt (davon 14 internationale Teammitglieder, u.a. aus Spanien, Rumänien, Syrien und Dänemark)
Motto/Mission: Wir digitalisieren Kundenbeziehungen
Webseite: www.dotsource.de

"Als Jenaer Unternehmen lieben wir seit nunmehr 13 Jahren das an der Lichtstadt, was sie ausmacht: Ihre Vielfalt, Toleranz und Weltoffenheit. Wir möchten dazu beitragen, dass das auch so bleibt. […] Wir fokussieren uns auf die Zufriedenheit unserer Mitarbeiter – national wie international, um durch sie und deren Empfehlungen an weitere, gut ausgebildete Mitarbeiter zu gelangen. Wir punkten mit Weiterbildungs- und Aufstiegsmöglichkeiten, mit einer besonderen Arbeitsatmosphäre und toleranten, weltoffenen und neugierigen Kollegen."

Unternehmenssitz: Jena
Branche: Bauingenieurwesen
Anzahl der Beschäftigten: 26 in Jena und der Region, 28 insgesamt
Motto/Mission: Gemeinsam mehr Schaffen
Webseite: www.sghg-ingenieure.de

"Unsere Unternehmenskultur wird dahingehend beeinflusst, dass internationales Wirken und internationale Herkunft für uns normal sind. Neben dieser Normalität des internationalen Miteinanders lernen alle KollegInnen durch den Austausch andere Kulturen kennen und werden offener für Neues – nicht nur für die internationalen kulinarischen Highlights im Rahmen gemeinsamer Geburtstagsrunden sondern auch Reisen um die Kollegen in Ihrer Heimat zu besuchen. Dieses Kennenlernen der Unterschiede in Arbeits- und Kommunikationskultur befähigt zu mehr Flexibilität in den Handlungsstrategien und bereitet für ein Arbeiten in schnell wechselnden Anforderungen und unsicheren Situationen vor."

Impressionen der Preisverleihung 2019

Bewerber 2019

Unternehmenssitz: Deutscher Hauptsitz in Kronberg im Taunus - Standort in Thüringen: Jena
Branche: IT Unternehmensberatung und IT Dienstleistungen
Anzahl der Beschäftigten: 130 in Jena und der Region, 7700 in Deutschland, 478.000 weltweit
Motto/Mission: Be yourself. Make a difference.
Webseite: www.accenture.com

"Diversität ist ein wichtiger Grundsatz für Accenture, den wir nicht nur in unseren Dienstleistungen und Technologien leben, sondern auch in der Zusammensetzung unserer Teams. In Jena haben wir 126 Kollegen aus 9 Nationen, das sind neben Deutschland auch die USA, Großbritannien, Chile, China, Indien, Pakistan, Portugal und Rumänien. Wir möchten daher den i-work Business Award nutzen, um auf unsere Vielfalt aufmerksam zu machen und unseren Jenaer Standort zu bewerben. Wir bieten herausfordernde Arbeitsplätze mit spannenden Einsatzmöglichkeiten für ausländische Kollegen und natürlich auch für Arbeitssuchende in der Region."

  • Unternehmenssitz: Weimar
  • Branche: Sozialwirtschaft
  • ca. 400 Beschäftigte in Jena und der Region, ca. 1200 insgesamt
  • Motto/ Statement/ Mission: Es ist unser Ziel, nicht mehr über Interkulturelle Öffnung zu reden, sondern diese zu leben und erlebbar zu machen.
  • Webseite: www.awo-mittewest-thueringen.de

"Seit vielen Jahren stellt die Beschäftigung und die Integration ausländischer Fachkräfte und Fachkräfte mit Migrationsgeschichte eine Selbstverständlichkeit dar. Der deutschlandweite Fachkräftemangel in den Branchen Sozial-und Erziehungsdienste & Altenpflege in unseren Einrichtungen ist für uns daher kaum spürbar. […] Durch [zahlreiche Projekte und Kooperationen] gehen wir auch bezüglich einer strategischen Personalpolitik mit der Zeit und haben deshalb auch schon jahrzehntelanger Erfahrung in der Umsetzung Interkultureller Öffnung, sowie in der Gewinnung und Bindung ausländischer Fachkräfte –was uns definitiv Wettbewerbsvorteile verschafft bzw. wettbewerbsfähig macht."

Unternehmenssitz: Bad Sulza
Branche: Gastronomie, Hotellerie
Anzahl der Beschäftigten: 160 in Jena und der Region
Motto/Mission: Glück und Gesundheit
Webseite: www.toskanaworld.net

"Die Hotellerie und Gastronomie sieht sich aufgrund des Fachkräftemangels mit einem gravierenden Nachwuchsproblem konfrontiert. Dabei wird es immer schwerer, Auszubildende aus Deutschland zu finden. Mit der Gewinnung von angehenden Fachkräften aus dem Ausland können wir diesem Mangel entgegenwirken und die Aufrechterhaltung unseres Services in Zeit und Umfang garantieren. Jedoch geschieht die Akquise internationaler Fachkräfte nicht singulär aus wirtschaftlichem Interesse, sondern fußt auch auf der grundsätzlichen Überzeugung, dass die Begegnung mit Mitarbeiter*innen unterschiedlicher Kulturen einen großen Gewinn für die Gesellschaft darstellt."

Unternehmenssitz: Jena
Branche: Optik und Photonik
Anzahl der Beschäftigten: 1.300 in Jena und der Region, 4.040 insgesamt
Motto/ Mission: The power of light.
Webseite: www.jenoptik.de

"Global Business bedeutet für uns: 'Unser Hauptsitz ist in Jena, aber unser Herz ist dort, wo unsere Kunden und Märkte sind, und diese finden sich überall auf der Welt.'

Diversität bedeutet für uns: 'Wir operieren in einer Vielzahl von Märkten und liefern eine große Anzahl von technologischen Lösungen. Um die besten Lösungen bieten zu können, unterstützen und fördern wir ein interdisziplinäres und interkulturelles Arbeitsumfeld.'"

Unternehmenssitz: Jena (Hauptsitz: München)
Branche: IT/Software
Anzahl der Beschäftigten: >1.000 insgesamt (Deutschland), >40.000 insgesamt (global)
Motto/Mission: The business of business is to improve the state of the World
Webseite: www.salesforce.com

"Equality ist einer unserer Kernwerte und wir begreifen Diversity als Chance und echten Wettbewerbsvorteil. Internationale Fachkräfte bringen unterschiedlichste Qualifikationen, kulturelle Aspekte, Blickwinkel, Herangehens- und Denkweisen mit, die für Innovation und die Weiterentwicklung unserer international eingesetzten Produkte, sowie für die Beratung unserer internationaler Kunden essentiell und nicht wegdenkbar sind."

Unternehmenssitz: Jena
Branche: Software, IT-Dienstleistung
Anzahl der Beschäftigten: 23 in Jena und der Region, 25 insgesamt
Motto/Mission: Den Mut aufbringen, neue Wege zu gehen.
Webseite: www.tafmobile.de

"Best Practice heißt für uns nicht nur den Mitarbeiter zu sehen, sondern auch seine Familie. Wir kümmern uns um alle organisatorischen Belange und stehen im ständigen Austausch. Wir bieten die Gemeinschaft mit gleichsprachigen Mitarbeitern an und haben einen festen deutschen Ansprechpartner in der Firma. Wir haben immer ein offenes Ohr für Alle. Wir bieten Chancengleichheit und Entwicklungsmöglichkeiten."

Unternehmenssitz: Jena
Branche: IT/Software
Anzahl der Beschäftigten: 40 in Jena und der Region
Motto/Mission: The Innovators for the Digital Revolution!
Webseite: www.tdsoftware.de

"Für uns ist die Sprache ein erster und maßgeblich entscheidender Punkt zum Abbauen von Schranken. In unserem Unternehmen ist es zunächst einmal nicht notwendig deutsch zu sprechen. Wir setzten es nicht voraus, stattdessen haben wir Englisch als Office Sprache etabliert. Jedes Teammeeting, die Weeklys und Dailys finden auf Englisch statt. So kann jeder partizipieren und sich einbringen. Die „Sprachschwierigkeiten“ sind bei jedem gleich und setzten so eine andere Form des Verständnisses für das Gegenüber voraus."

Unternehmenssitz: Großlöbichau
Branche: Maschinenbau
Anzahl der Beschäftigten: 300 in Jena und der Region, 5 weitere in Belgien
Motto/Mission: NICHTS ist unerreichbar
Webseite: www.vacom.de

"Arbeitnehmer mit einem anderen kulturellen Hintergrund bringen neue Denk- und Sichtweisen in unser Unternehmen ein. Diese bergen ein enormes kreatives Potential und bereichern damit unsere Unternehmenskultur. Seit mehreren Jahren arbeiten wir daher an der Professionalisierung unserer Bemühungen zur Gewinnung von Mitarbeitern aller Nationen. Familienfreundliche Strukturen und hilfsbereite Kollegen erleichtern die schnelle Einarbeitung und Integration ins Team."

Unternehmenssitz: Schleiz
Branche: Elektroausbildung
Anzahl der Beschäftigten: 5 in Jena und der Region
Motto/Mission: Wachstum durch Ausbildung.
Webseite: www.hbs-elektrobau.de

"Die höheren Ausbildungsjahre kümmern sich auf Grund ihrer längeren Erfahrungen um die 'Neuen', nehmen sie mit in die Sportclubs und zu anderen Höhepunkten. Schleiz ist eine relative kleine Stadt, sodass sich das gesellschaftliche Leben gleichzeitig im Unternehmen widerspiegelt. Wir bieten im Unternehmen Veranstaltungen wie Teamabende, gemeinsames Grillen und diverse Feiern an. Die Eigendynamik gerade durch das Wohnen vieler verschiedener Kulturen im Internat ist eine treibende Kraft bei der Integration, die von der Firma indirekt gesteuert wird."

 

 

 

Kontakt