jena.de

Innovative Materialien und Energiespeicher

Die Entwicklung neuer Materialien und Biomaterialien sowie deren Charakterisierung, Strukturierung und zielgerichtete Anwendung bilden die Aufgaben des Forschungsschwerpunktes. Im  Fokus des Interesses sind dabei synthetische Makromoleküle, Polysaccharide, nanostrukturierte Sensoren und Nanomaterialien ebenso wie die Herstellung von synthetischen "Minimalzellen" oder Aspekte moderner Methoden und Verfahren in der Glas- und Polymerchemie. Neben materialwissenschaftlichen und chemischen Aspekten werden vertiefend die Anwendbarkeit der erhaltenen Architekturen in biologisch-medizinischer, aber auch physikalisch-optischer Hinsicht untersucht.

Gliederung des Forschungsschwerpunktes:
- Funktionale Polymere - Jena Center for Soft Matter (JCSM)
- Glas/Keramik
- (Bio-)Grenzflächen

Ansprechpartner

Prof. Dr. Ulrich S. Schubert
Institut für Organische Chemie und Makromolekulare Chemie, Friedrich-Schiller-Universität Jena
Tel.: 03641-94 8201
E-Mail: info(at)schubert-group.de

Prof. Dr. Ulrich S. Schubert
Sprecher des Forschungsschwerpunktes Innovative Materialien und Direktor Institut für Organische Chemie und Makromolekulare Chemie der Friedrich-Schiller-Universität Jena

Prof. Christian Rüssel
Direktor des Otto-Schott-Instituts für Glaschemie der Friedrich-Schiller-Universität Jena

Prof. Klaus D. Jandt
Direktor des Instituts für Materialwissenschaft und Werkstofftechnologie der Friedrich-Schiller-Universität Jena

Ansprechpartner