jena.de

Veranstaltungen

i-work Business Award Preisverleihung

Drei Personen präsentieren den Preis zum interkulturellen Unternehmenspreis


Zum zweiten Mal verleihen die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Jena mbH und die Friedrich-Schiller-Universität Jena den interkulturellen Unternehmenspreis „i-work Business Award“ unter Schirmherrschaft von Ministerin Heike Werner, Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie. Der Wettbewerb richtet sich an Unternehmen in Jena und der Region, die mit innovativen Konzepten und Maßnahmen die interkulturelle Öffnung für internationale Fachkräfte in besonderer Weise und beispielgebend vorantreiben.

Wir laden Sie herzlich zur diesjährigen Preisverleihung für den „i-work Business Award“. Die Veranstaltung wird am Dienstag, den 27.11.2017 von 15 Uhr bis ca. 18 Uhrin der Villa Rosenthal (Mälzerstr. 11, Jena) stattfinden.

 

Programm

Impulsbeitrag Wie kann interkulturelle Öffnung in Organisationen gelingen?“

Prof. Dr. Jürgen Bolten, Interkulturelle Wirtschaftskommunikation, Friedrich-Schiller-Universität Jena

Im Dialog Wie müssen die Rahmenbedingungen in Thüringen für internationale Fachkräfte aussehen, um eine substantielle Migration zu ermöglichen?“

Prof. Dr. Michael Behr, Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie

Prof. Dr. Jürgen Bolten, Interkulturelle Wirtschaftskommunikation, Friedrich-Schiller-Universität Jena

Anett Reiche, IQ Servicestelle Zuwanderung, IQ Netzwerk

Wilfried Röpke, Geschäftsführer JenaWirtschaft

Aus der Praxis  „Wirtschaftlicher Erfolg durch kulturelle Vielfalt - Erfahrungen & Best Practice-Beispiele aus Unternehmen“

 

Grußwort

Heike Werner, Thüringer Ministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie, Schirmherrin des i-work Business Award

Ausklang, Sektempfang und kleiner Imbiss

 

 

Im Vorfeld zur Veranstaltung (14 bis 15 Uhr) findet ebenfalls in der Villa Rosenthal ein Praxisaustausch zum Thema „Ihre Fragen zu Aufenthaltsrecht und Unterstützungsangeboten vor Ort“ mit Anett Reiche, IQ Servicestelle Zuwanderung/IQ Netzwerk und Ramona Scheiding, Fachkräfteservice, JenaWirtschaft statt. Auch dazu laden wir Sie herzlich ein.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung bis spätestens Freitag, den 16. November an jenawirtschaft@jena.de. Bitte geben Sie unbedingt an, ob Sie am Praxisaustausch teilnehmen möchten.

Wir freuen uns auf Sie!

Weitere Informationen zum i-work Business Award

 

 

Kongresse/Workshops/Symposia Netzwerkveranstaltungen