jena.de

Zwei Stellenausschreibungen im Projekt Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier (BIWAQ)

Stellenausschreibungen JenaWirtschaft Wirtschaftsförderungsgesellschaft Jena mbH
Projekt: Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier (BIWAQ)
"Teilhabe am Wachstum in Jena"


Das Projekt verfolgt einen verbundenen Ansatz, um in den beiden Gebieten des Städtebauförderungsprogramms "Soziale Stadt", Lobeda und Winzerla, für besonders benachteiligte Personen (langzeitarbeitslose, darunter v.a. auch geflüchtete und behinderte Menschen) nachhaltige Arbeitsmarktzugänge zu erschließen und zugleich lokale Wertschöpfungsketten zu stärken. Vor Ort werden dazu "Arbeitsläden" eingerichtet, die Informationen und Beratung rund um das Thema Arbeit bieten und dadurch Regelangebote des Jobcenters niedrigschwellig ergänzen. Vor allem aber vermitteln die Arbeitsläden auch - bei individueller Eignung - in ein modulares individualisiertes Qualifizierungsangebot, an dessen Ende eine Arbeitsmarktinklusion steht. Das gelingt durch die gleichzeitige sozialpädagogische Betreuung der Personen und parallel betriebsadäquate Unterstützung für Unternehmen. So verändern sich die Arbeitsuchenden und die Unternehmen: Durch das fachlich gesteuerte "Aufeinanderzugehen" verbessern sich die nachhaltigen Integrationschancen. In Lobeda und Winzerla kann die soziale Kohäsion gestärkt werden, die beiden Großwohnsiedlungen können mit der rasanten Gesamtentwicklung der Stadt Jena mithalten.

Idealerweise ab dem 1. Februar 2019 suchen wir Sie (40 Stunden/Woche) als
Unternehmensbetreuer (m/w)
lokale Ökonomie/wirtschaftliches Quartiersmanagement

Ihre Aufgaben:

  • Unternehmensansprache und standortorientierte Beratung
  • Arbeitsplatzakquise/bewerberorientierte Unternehmensansprache
  • betriebsorientierte Inklusionsbetreuung
  • eigenverantwortlich umgesetztes Beziehungsmanagement
  • Bedarfsanalyse Weiterbildung
  • Entwicklung und Durchführung von zielgruppen- und themenspezifischen Veranstaltungen
  • Konzeptionelle Erarbeitung und Umsetzung von Ansätzen zur Entwicklung der lokalen Ökonomie/Mitarbeit an Fragen der Stadtteilentwicklung
  • Mitwirkung an projektbezogener Dokumentation und Qualitätsmanagement
  • Büroorganisation

Ihr Profil:

  • einschlägiger (Fach-) Hochschulabschluss
  • wünschenswert: Erfahrungen in der Unternehmensförderung, Wirtschaftsförderung, Standortentwicklung
  • unternehmerisches Denken und Handeln verbunden mit Beratungskompetenz sowie netzwerkbasierter Lösungsorientierung
  • wünschenswert: interkulturelle Erfahrungen, Erfahrungen in Projektmanagement
  • wertschätzende Kommunikation mit Kund/-innen und Kolleg/-innen
  • selbständiger, ergebnisorientierter, kooperativer Arbeitsstil mit Fokus auf Projektziele
  • sozialraumorientierte Arbeitsweise

Wenn Sie an dieser anspruchsvollen Aufgabe interessiert sind und den Standort Jena im Team der Wirtschaftsförderung voranbringen wollen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Bitte geben Sie auf Basis des TVöD Ihre Gehaltsvorstellungen und den möglichen Einstiegstermin an. Die Stelle ist auf vier Jahre befristet, wobei die Verstetigung der Aktivitäten über diesen Zeitraum hinaus möglich ist. Zeitraum der Tätigkeit im Projekt von 01.01.2019 - 31.12.2022.

Die Stadtwerke Jena GmbH hat in unserem Auftrag das Personalmanagement übernommen. Bitte bewerben Sie sich bis zum 31. Dezember 2018 online über folgendes Online-Formular: https://stadtwerke-jena-gruppe.dvinci.de/de/jobs/500/form

Stellenausschreibung zum Download (PDF)

 

Idealerweise ab dem 1. Februar 2019 suchen wir Sie in Teilzeit (20 Stunden/Woche) als
Ansiedlungsbegleitung (m/w) und Vernetzung/wirtschaftliches Quartiersmanagement

Ihre Aufgaben:

  • Unternehmensansprache
  • Ansiedlungsbegleitung
  • Networking mit KMU
  • Potenzialanalyse und Entwicklung lokaler Wertschöpfungsketten
  • eigenverantwortlich umgesetztes Beziehungsmanagement
  • Mitwirkung an projektbezogener Dokumentation und Qualitätsmanagement
  • Büroorganisation

Ihr Profil:

  • einschlägiger (Fach-) Hochschulabschluss
  • wünschenswert: Erfahrungen in der Unternehmensförderung, Wirtschaftsförderung, Standortentwicklung
  • unternehmerisches Denken und Handeln verbunden mit Beratungskompetenz sowie netzwerkbasierter Lösungsorientierung
  • wünschenswert: interkulturelle Erfahrungen, Erfahrungen in Projektmanagement
  • wertschätzende Kommunikation mit Kund/-innen und Kolleg/-innen
  • selbständiger, ergebnisorientierter, kooperativer Arbeitsstil mit Fokus auf Projektziele
  • sozialraumorientierte Arbeitsweise

Wenn Sie an dieser anspruchsvollen Aufgabe interessiert sind und den Standort Jena im Team der Wirtschaftsförderung voranbringen wollen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Bitte geben Sie auf Basis des TVöD Ihre Gehaltsvorstellungen und den möglichen Einstiegstermin an. Die Stelle ist auf vier Jahre befristet, wobei die Verstetigung der Aktivitäten über diesen Zeitraum hinaus möglich ist. Zeitraum der Tätigkeit im Projekt von 01.01.2019 - 31.12.2022.

Die Stadtwerke Jena GmbH hat in unserem Auftrag das Personalmanagement übernommen. Bitte bewerben Sie sich bis zum 31. Dezember 2018 online über folgendes Online-Formular: https://stadtwerke-jena-gruppe.dvinci.de/de/jobs/499/form

Stellenausschreibung zum Download (PDF)

Standort JenaWirtschaft