jena.de

Jena leuchtet auf internationaler Optik-Leitmesse

24 Jenaer Unternehmen präsentieren sich auf „Photonics West“ in Kalifornien

Am 4.  Februar fällt der Startschuss für die diesjährige Photonics West, der Weltleitmesse für Optik und Photonik in San Francisco. Mit dabei sind auch in diesem Jahr wieder 24 Jenaer Unternehmen, die sich und ihre Produkte vor Ort präsentieren und damit auch für den Technologiestandort Jena werben.

„Es ist immer wieder bemerkenswert, wie viel gebündelte Photonik-Kompetenz die Reise von Jena nach Kalifornien antritt“, erklärt Wilfried Röpke, Geschäftsführer der Jenaer Wirtschaftsförderung. Den 24 Jenaer Ausstellern komme eine wesentliche Rolle als Sprachrohr für die Lichtstadt Jena zu. „Diese Branchenprofis agieren als wichtige Botschafter für den Hightech-Standort Jena gegenüber ihren Projektpartnern, Kunden und Dienstleistern.“ Viele der Jenaer Firmen vermarkten seit Jahren bzw. Jahrzehnten erfolgreich ihre Produkte und Dienstleistungen auf dem internationalen Branchentreff der Optik, Photonik und biomedizinischen Optik in Kalifornien.

In diesem Jahr präsentiert sich das Thüringer Bündnis zum Wachstumskern Freiformoptiken „fo+“ gleich am ersten Messetag mit einem innovativen Workshopformat: die ExpertInnen aus Industrie und Forschung stellen brandaktuelle Ergebnisse zu optischen Freiformen vor. „Freiformoptiken ermöglichen neue Anwendungen im Auto oder in der industriellen Produktion. Sie sind kleiner, robuster und haben trotzdem hervorragende optische Eigenschaften“, so Thomas Bauer, Geschäftsführer des Unternehmensverbundes OptoNet e.V., der die Präsentation eröffnen wird.  „Jena ist ein internationales Zentrum der Freiformoptik. Auf der Messe wollen wir nun potenzielle Anwender von unserer Technologie überzeugen.“

Das Spektrum der Jenaer Aussteller in Kalifornien reicht vom kleinen „Hidden Champion“ wie die Heracle GmbH oder Active Fiber Systems GmbH, über klassische Mittelständler wie die LASOS Lasertechnik GmbH oder asphericon GmbH bis hin zu den Großunternehmen Zeiss und Jenoptik.

Allen Jenaer Ausstellern hat JenaWirtschaft vor der Reise ein „Jena Care-Paket“ geschnürt, welches diverse Marketingmaterialien zum Standort Jena beinhaltet. Unter anderem soll der kleine Thüringer Kuschelkloß als „Mitgebsel“ für die Lichtstadt werben. Die Photonik-Weltleitmesse mit rund 1.300 internationalen Ausstellern öffnet noch bis 6. Februar und wird jedes Jahr von über 20.000 Fachpersonen besucht.

Folgende Jenaer Unternehmen sind 2020 selbst bzw. gemeinsam mit ihren amerikanischen Dependancen vor Ort:   

  • 2b-special GmbH
  • Active Fiber Systems GmbH
  • ams Sensors Germany GmbH
  • asphericon GmbH
  • Carl Zeiss Spectroscopy
  • Carl Zeiss Jena GmbH
  • FBGS Technologies GmbH
  • Fraunhofer Institute for Applied Optics and Precision Engineering IOF
  • Gitterwerk GmbH
  • Grintech GmbH
  • Hellma USA / Hellma Materials GmbH
  • Heracle GmbH
  • JENOPTIK AG
  • LASOS Lasertechnik GmbH
  • LEONI Fiber Optics GmbH
  • LightTrans GmbH
  • Mahr GmbH
  • Optics Balzers GmbH
  • Optikron GmbH
  • OptoTech GmbH
  • VM-TIM GmbH
  • piezosystem jena GmbH
  • Prior Scientific Instruments GmbH
  • SCHOTT
  • Vitron GmbH

 

Mehr zum Photoniknetzwerk OptoNet e.V.

 

Mehr zur Photonics West