jena.de

INNOVENT startet erfolgreich ins neue Jahr 2010

Der innovative regionale Wachstumskern "J-1013- Surface Technologies Net" hat am 16.12.2009 das Bewerbungsverfahren mit dem Bestehen des Assessment Centers beim BMBF erfolgreich abgeschlossen.

Die 15 Bündnispartner aus Thüringen werden in den nächsten drei Jahren mit ca. 6,5 Mio. Euro Fördermitteln  bei einem Gesamtvolumen von rund 9 Millionen Euro unterstützt, um innovative Beschichtungstechnologien in Thüringen zu entwickeln und zu etablieren.

Die J-1013-Technologie ermöglicht frei einstellbare Oberflächeneigenschaften durch Kombination verschiedener Einzelverfahren unter Atmsophärendruckbedingungen. Der Technologiebaukasten des Wachstumskerns fördert eine hohe Variabiliät der Produktentwicklung in zahlreichen Branchen.   

INNOVENT e.V. wird im Wachstumskern als Forschungspartner in zwei Verbundprojekten agieren.

Quelle: INNOVENT Technologieentwicklung Jena

Mehr