jena.de

Digi:TALK: Digital-Tipps für die Krise und darüber hinaus

Roll-Up Banner des Netzwerks

Das Netzwerk JENA Digital startet eine neue Formatreihe: den Digi:TALK(Foto: Peißker / JenaWirtschaft).

Netzwerk JENA Digital und Digitalagentur dotSource veranstalten ersten Online-Talk

Am Donnerstag, 7. Mai, findet der erste Jenaer Digi:TALK statt. In der neuen kostenfreien Formatreihe des Branchennetzwerkes JENA Digital kommen Expertinnen und Experten zu Wort, die in der aktuellen Situation ihr Digital-Wissen und umfangreiche Hilfestellungen anbieten. Zum Auftakt berät die Jenaer Digitalagentur dotSource zum Thema „Durchführung von Remote-Workshops mit MS Teams und Whiteboard“. Nach einem kurzen Impuls können die Teilnehmenden Fragen stellen. Das interaktive Format richtet sich an Führungskräfte, Projektmitarbeitende und Geschäftsführungen von lokalen Unternehmen bzw. Selbständige.

„Die aktuelle Corona-Krise wirkt für alle Unternehmen – unabhängig von der jeweiligen Branche –  als Beschleuniger beim Thema Digitalisierung“, so Organisator des Talks, Clustermanager Digitale Wirtschaft und Wissenschaft Domenique Dölz. „Wir wollen einen Austausch auf Augenhöhe anbieten, der bei der digitalen Transformation des eigenen Unternehmens helfen kann und die vielfältigen Möglichkeiten der Digitalisierung aufzeigt.“

Weitere Informationen und Anmeldung: www.jena-digital.de