jena.de

BIWAQ-Projekt "Teilhabe am Wachstum in Jena"

Das ESF-Bundesprogramm „Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier - BIWAQ“ bietet - neben Maßnahmen für den Abbau von Langzeitarbeitslosigkeit - Möglichkeiten kleine und mittlere Unternehmen der lokalen Ökonomie zu stärken.

Die Stadt Jena hat sich mit dem Projekt „Teilhabe am Wachstum in Jena“ erfolgreich in diesem Programm beworben und kann nunmehr bis 2022 mit JenaWirtschaft in den beiden Stadtteilen Lobeda und Winzerla Unternehmen kompetent und wirkungsvoll beraten und unterstützen.

 

Angebote für Unternehmen

  • Ansprechpersonen vor Ort
  • Vermittlung von Angeboten der Kammern, Arbeitsagentur und des Jobcenters
  • Unterstützung bei Fragen zur Betriebsorganisation
  • Unterstützung bei der Besetzung von Arbeitsplätzen
  • Ansiedlungsbegleitung

Kontakt

Arbeitsladen Lobeda

Salvador-Allende-Platz 17
07747 Jena
Tel.: 03641 49 28 28

www.arbeitsladen-jena.de

Arbeitsladen Winzerla

Anna-Siemsen-Straße 27
07745 Jena
Tel.: 03641 78 91 01

 

 



Das Projekt wird im Rahmen des ESF Bundesprogramm "Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier - BIWAQ" durch das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat und den Europäischen Sozialfonds gefördert.